ECONOMIC EVENTS & ANALYSEN

Die Welt ist im Wandel. Wirtschaft, Gesellschaft und Politik erleben einen historischen Umbruch. Bewährte Ordnungen gehen verloren, alte Gewissheiten gelten nicht mehr – und die neuen Leitplanken für eine neue Zeit sind noch nicht erkennbar. Economic Events bringt renommierte Experten zusammen, um im Rahmen von Workshops, Tagungen und Konferenzen Lösungen für die Welt von morgen zu erarbeiten. Gegenstand der Veranstaltungen sind Ereignisse und Trends, die langfristige Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft haben. Bei den Veranstaltungen kooperiert Economic Events regelmäßig mit namhaften Organisationen wie Forschungsinstituten, Think Tanks und Stiftungen.

Aktuelle Themen

Relevant, aktuell und kontrovers – das sind die Inhalte unserer Konferenzen und Workshops.

Top Speaker

Unsere Referenten sind renommierte Experten mit klarer Meinung und Weitblick.

Fundierte Analysen

Unsere Einschätzungen zu wichtigen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Themen finden Sie in Buchbeiträgen, Studien und Kurzberichten.

ALLE EVENTS IM ÜBERBLICK

Wirtschaft & Politik

Wirtschaft & Politik

Digitaler Umbruch, Handelskriege, Migration, Nullzinspolitik, Verteilungskonflikte – die Wirtschaftspolitik steht vor komplexen Herausforderungen. Wie kann ein Ordnungsrahmen aussehen für eine Welt, die in Teilen aus den Fugen geraten ist?

Wirtschaft & Gesellschaft

Wirtschaft und Gesellschaft

„It‘s the economy, stupid.“ Bill Clintons legendärer Wahlkampf-Slogan sollte zum Ausdruck bringen, dass vor allem die Wirtschaftslage Wahlen entscheidet. Geht es den Menschen wirtschaftlich gut, dann sind sie auch zufrieden. Dies gilt heute so nicht mehr. Gesellschaftliche Spannungen gibt es auch in wirtschaftlich erfolgreichen Ländern. Was ist zu tun, um diese Spannungen wieder abzubauen?

Fussball & Finanzen

Fussball und Finanzen

Der Boom im Fußball ist – abgesehen von der Corona-Krise – ungebrochen. Wir begleiten den Weg vom Sport zum Wirtschaftsfaktor seit vielen Jahren – mit der Konferenz „Fußball & Ökonomie“ und mit der Website www.fussball-oekonomie.de

Veranstaltung Programm Kategorie Datum/Zeit Ort
10. Würzburger Ordnungstag 2019 Download Wirtschaft & Politik 08/10/2019
9:45 - 17:45
Verband der Chemischen Industrie, Frankfurt am Main
6. Konferenz Fußball & Ökonomie: Aktuelle Trends im Profifußball Download Fussball & Finanzen 15/08/2019
9:00 - 18:00
Millerntor-Stadion – FC St. Pauli, Hamburg
Gesellschaftliche Spannungen: Die Rolle der Medien Download Wirtschaft & Gesellschaft 29/01/2019
Ganztägig
HSBA Innovationscampus, Hamburg
5. Konferenz Fußball & Ökonomie: Die Zukunft des Fußballs Download Fussball & Finanzen 14/11/2018
9:30 - 18:30
Millerntor-Stadion – FC St. Pauli, Hamburg
Würzburger Ordnungstag 2018 Download Wirtschaft & Politik 10/10/2018
10:00 - 18:00
Verband der Chemischen Industrie, Frankfurt am Main
4. Fußball-Ökonomie-Konferenz: Die Zukunft des Fußballs Download Fussball & Finanzen 14/11/2017
10:00 - 18:00
Volksparkstadion – West Plaza, Hamburg
Wirtschaftspolitisches Symposium 2017 Download Wirtschaft & Politik 11/10/2017
9:45 - 17:00
Universität Würzburg, Senatssaal, Würzburg
3. Fußball-Ökonomie-Konferenz: Wachstumsmarkt Fußball Download Fussball & Finanzen 16/11/2016
10:00 - 19:00
Volksparkstadion – West Plaza, Hamburg
Würzburger Ordnungstag 2016 Download Wirtschaft & Politik 05/10/2016
9:45 - 17:00
Verband der Chemischen Industrie, Frankfurt am Main
Wirtschaftspolitisches Symposium 2015 Download Wirtschaft & Politik 07/10/2015
9:45 - 17:00
Berenberg, Frankfurt am Main
Würzburger Ordnungstage 2014 Download Wirtschaft & Politik 08/10/2014
9:45 - 17:00
Berenberg, Frankfurt am Main
Wirtschaftspolitisches Symposium 2013 Download Wirtschaft & Politik 10/10/2013
9:45 - 17:00
Verband der Chemischen Industrie, Frankfurt am Main
Wirtschaftspolitisches Symposium 2012 Download Wirtschaft & Politik 12/10/2012
10:00 - 15:30
Verband der Chemischen Industrie, Frankfurt am Main
2. Fußballökonomie-Tagung: Fußball: Sport und Wirtschaftsfaktor Download Fussball & Finanzen 01/03/2012
9:30 - 21:00
Handelskammer Hamburg (Elbe Zimmer), Hamburg
“Fußball – vom Sport zum Wirtschaftsfaktor” Download Fussball & Finanzen 01/03/2007 - 02/03/2007
Ganztägig

Hervorragendes Forum

Die Zeiten erfordern ein tieferes Verständnis und einen offeneren Diskurs über die relevanten Zusammenhänge. Die Fußballökonomie-Konferenz bietet mit diesem Anspruch ein hervorragendes Forum für alle Stakeholder des Fußballs. Auch andere Formate wie der Ordnungspolitische Dialog bringen die drängenden Themen der Zeit auf die Agenda.

Prof. Dr. Henning Vöpel
Direktor Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)

Dialogue is needed more than ever

As the German-American partnership and transatlantic economic relations undergo historic challenges that stem from both domestic developments and a changing world order, dialogue is needed more than ever. These events offering the opportunity for debate on important topics like trade, globalization, fiscal and monetary policy, and climate change—and featuring leading experts and officials—can help contribute to clear thinking about the way forward.

Peter Rashish
Senior Fellow and Director, Geoeconomics Program American Institute for Contemporary German Studies, Johns Hopkins University

ANALYSEN

Hier finden Sie Analysen zu aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Trends. Die Analysen werden als Buchbeiträge, Studien, Kurzberichte oder in Wirtschaftsmagazinen publiziert, u.a. bei Capital und Das Investment und beim Ökonomen-Blog „Wirtschaftliche Freiheit“.

Dr. Jörn Quitzau verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der volkswirtschaftlichen Analyse.

Über Economic Events

Erfahrungen

Studium der Volkswirtschaftslehre und anschließender Promotion, praktisches Jahr im Online-Bereich der Financial Times Deutschland, sechs Jahre Deutsche Bank Research und seit 2007 beim Bankhaus Berenberg. Non-Resident Fellow am American Institute for Contemporary Studies (AICGS), Washington D.C.

Themen

Deutsche und Europäische Wirtschaftspolitik, Globalisierung, Staatsfinanzen, Europäische Währungsunion, Fußball & Finanzen, Wirtschaftstrends.

Ansichten und Überzeugungen

Gute Politik nimmt die Menschen, wie sie wirklich sind – und nicht, wie sie sein sollten.

Marktwirtschaft und Moral sind keine Gegensätze. Ob etwas moralisch gut ist, sollte an den Ergebnissen gemessen werden – gute Absichten allein reichen nicht.

Wohlstand entsteht durch eine gute und stabile Rahmenordnung: „Die Moral liegt in den Spielregeln, die Effizienz in den Spielzügen.“ (Karl Homann)

KONTAKT

Rebecca-Quitzau4

ORGANISATORISCHE FRAGEN

Rebecca Quitzau

Jörn-Quitzau-Kontakt

INHALTLICHE FRAGEN

Dr. Jörn Quitzau

Trends, Analysen und interessante Beiträge zu den Themen dieser Website finden Sie auch auf der Business Plattform Linked In.

© 2020. Economic Events Impressum - Datenschutz